Willkommen an der Fuchshofschule

 

Die Fuchshofschule ist eine von vier Grundschulen der Kernstadt Schorndorf. Mit 8 Klassen, die von insgesamt 184 Schülerinnen und Schüler besucht werden, sind wir keine große aber auch keine kleine Schule. Eine Grundschulförderklasse, die von 16 Kindern besucht wird, ist unserer Schule angegliedert.
Unsere Homepage soll Ihnen einen Überblick über die Organisation und Verwaltung der Fuchshofschule geben. Einige Teile befinden sich noch im Aufbau und enthalten keine Texte.

→ Moodle-Login

 Schulseelsorge

Neue Informationen:

 

In der Woche vom 12.04. – 16.04.2021 findet Fernunterricht statt.

Eine Notbetreuung ist eingerichtet.

 

 

Aktuelle Information zur Maskenpflicht an Grundschulen 

Ab Montag, 22.März 2021, gilt auch in Grundschulen und den schulischen Betreuungen (Kernzeit) die Verpflichtung zum Tragen einer medizinischen Mund-Nasen-Bedeckung.

Die Pflicht besteht innerhalb und außerhalb des Unterrichts.

Alltagsmasken sind ab dem 22.03.2021 nicht mehr zulässig.

Sollte Ihr Kind aus medizinischen Gründen keine Maske tragen dürfen, so müssen Sie dies bis spätestens Dienstag, 23.03.21, durch die Vorlage eines ärztlichen Attests bestätigen.

 

 

Aktueller Elternbrief vom 19. März 2021

 

Liebe Eltern der Fuchshofschule,

die Teststrategie an Schulen hat nun Form angenommen.

Nachfolgend finden Sie handlungsleitende Aspekte:

  • Das Bundesgesundheitsministerium hält ein bis zwei Schnelltests mit Schülerinnen und Schüler, sowie Lehrkräften pro Woche für sinnvoll.
  • Das Kultusministerium des Landes begrüßt in seinem Schreiben vom 01.03.2021 das anlasslose Testen von Schülerinnen und Schülern sowie der Lehrkräfte ausdrücklich und hat am 09.03.2021 nochmals bekräftigt, dass sich alle Schülerinnen und Schüler möglichst zweimal die Woche testen lassen sollen.
  • Die Erfahrungen mit Antigen-Schnelltests in Österreichs Schulen sind sehr gut. Laut Experten sei die Zahl der falsch positiv getesteten Schülerinnen und Schüler niedriger als erwartet. So würde ein nachfolgender PCR Test in 80% der Fälle das positive Ergebnis des Schnelltestes bestätigen. Ein Ausbruch des Virus ließe sich somit an der Schule sehr gut verhindern.
  • Es kommen bei uns ausschließlich Tests zum Einsatz, die die Schülerinnen und Schüler unter fachlicher Aufsicht selbst durchführen können. Sie sitzen dabei an ihrem Platz im Klassenzimmer und führen ein Wattestäbchen selbstständig nur ca. 2 cm in jeden Nasenflügel und drehen das Stäbchen 6-mal im Kreis (Beispielvideo: https://www.youtube.com/watch?v=fZz008O_Qu0 ).
    Das bedeutet, es muss niemand nach Testmöglichkeiten suchen und der Schüler wird vom Tester nicht einmal berührt.
  • Das anlasslose Testen soll unser Hygienekonzept lediglich ergänzen und keinesfalls ersetzen. Negative Testergebnisse werden uns nicht dazu verleiten, bei der Einhaltung der AHA+L-Regeln nachlässig zu werden.

Unser Partner ist Herr Leiter von der Uhland Apotheke in Schorndorf. Er und sein Team werden zunächst bis zu den Osterferien die Schnelltest für alle Schülerinnen und Schülern in der Schule anbieten, fachlich beaufsichtigen und auswerten. Die Teilnahme erfolgt freiwillig. Eine Nicht-Teilnahme an der Testung führt nicht zum Ausschluss aus dem Präsenzunterricht.
Diesem Schreiben ist ein Datenbogen mit Einwilligungserklärung beigefügt. Sie erhalten diesen auch heute ausgedruckt über die Postmappe Ihres Kindes. Bitte geben Sie uns diese Erklärung in jedem Fall bis Montag, 22. März 2021 über die Postmappe Ihres Kindes zurück.
Die Einwilligung kann jederzeit auf gleichem Wege zurückgezogen werden.
Die Testungen werden dienstags und freitags stattfinden. Sollte das Testergebnis positiv sein, werden Sie umgehend informiert. Bei negativem Testergebnis erhalten Sie keine weitere Information.

Des Weiteren haben uns gestern die neuesten Empfehlungen von Landrat Dr. Richard Sigel erreicht.
Diese wollen wir Ihnen hier mitteilen, da sie ganz in unserem Sinne sind:

Maskentragen und AHA+L

Das Gesundheitsamt im Rems-Murr-Kreis spricht folgende klare Maskenempfehlung für die Grundschule aus:

  • Ab der 1. Klasse (Alltags-)Maske;
  • Ab der 3. Klasse medizinischen Mund-Nasen-Schutz, wahlweise auch FFP-Maske;

Die Masken auch bei Grundschülern sieht der Landkreis als ein probates Mittel der Pandemiebekämpfung.

Wie Sie, und auch wir, aus der Tagespresse erfahren haben, gilt voraussichtlich sogar an den Grundschulen in Baden-Württemberg ab Montag, 22.03.2021, die Maskenpflicht auch für die Schülerinnen und Schüler auf dem Schulgelände.

Wir sind uns sicher, dass wir mit diesen Maßnahmen einen Beitrag dazu leisten können, dass regulärer Unterricht stattfinden kann und dabei möglichst alle Mitglieder der Schulgemeinschaft gesund bleiben.

Mit freundlichen Grüßen

Simone Kumordzie-Plott                               Michaela Wirth
Rektorin                                                         Konrektorin


 

 

 

Im Dezember fand eine tolle Aktion der Stadt Schorndorf statt.

"Wer schmückt den schönsten Weihnachtsbaum"

Es konnten sich Kitas, Schulen, Vereine und Geschäfte anmelden.
Die Klasse 2 b von Frau Jung hat bei der Wahl des schönsten Baumes gewonnen.

Herzlichen Glückwünsch!

Siegerbaum 

 

 

 

 

 Weihnachtspost fürs Altersheim

DSC 0145 2

Im Religionsunterricht sprachen wir über die veränderte Weihnachtszeit und kamen so auf die Idee, etwas für einsame Menschen zu tun. So fertigten wir 120 Weihnachtskarten für 2 Altersheime an.  

Klasse 4a und b

 

 

 

Informationen weiterführende Schulen

Leider fällt der Infomationsabend der weiterführenend Schulen coronabedingt aus.

Das Kultusministerium hat verschiedene Präsentationen zu diesem Thema. Diese finden Sie hier.

 

 

Jerusalema-Tanz-Video

Hier kannst du das Video anschauen. 

Fuchshofschule Jerusalema